Aber so lange ich atme...
Aber so lange ich atme, will ich, wenn ich den Atem anhalte, deinen Atem noch spüren in mir


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Erich Fried
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    poemataclara

    - mehr Freunde




  Links
   Alex



https://myblog.de/nachgedacht

Gratis bloggen bei
myblog.de





Es gibt für mich kaum eine Möglichkeit dir zu entkommen. Und ich weine leise in mich hinein. Egal was passiert, ob Gutes oder Schlechtes, der Wunsch, dir davon erzählen zu wollen, wächst ins unermessliche. Du hinterlässt eine Lücke die sich mit nichts füllen lässt.
27.11.17 15:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung